Zum Inhalt wechseln

Schützen Sie sich

Als Arbeitnehmer können und sollten Sie einiges tun, um sich und andere in Ihrem Umfeld zu schützen, wenn Sie gefährliche Chemikalien handhaben. Sorgen Sie dafür, dass Sie die grundlegenden Schritte befolgen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Chemikalien am Arbeitsplatz können eine Gefahr für Sie und andere Mitarbeiter in Ihrem Umfeld darstellen. Bei unsachgemäßer Handhabung können Dämpfe oder Flüssigkeiten austreten und zum Beispiel zu Vergiftungen und Atemproblemen führen. Bestimmte Chemikalien können auch krebserregend sein oder dem ungeborenen Kind im Mutterleib (Fötus) schaden oder die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.

Im Folgenden finden Sie eine Checkliste, die Ihnen hilft, Ihre Sicherheit zu wahren.

  • Fordern Sie regelmäßige Informationen und Schulungen zum Umgang mit gefährlichen Chemikalien an.
  • Lesen Sie die Sicherheitsdatenblätter, einschließlich der Gefahren für jede einzelne Chemikalie, mit der Sie arbeiten, und sorgen Sie dafür, dass Sie sie verstehen.
  • Bringen Sie in Erfahrung, wie Sie Chemikalien korrekt handhaben, um eine Exposition zu verhindern.
  • Lassen Sie offene Flammen niemals unbeaufsichtigt.
  • Handhaben Sie Chemikalien mit Vorsicht.
  • Binden Sie langes Haar zurück und legen Sie lose Kleidung (z. B. Schal) ab.
  • Tragen Sie geeignetes Schuhwerk und verzichten Sie auf Accessoires.
  • Tragen Sie jederzeit eine Schutzbrille und eine angemessene persönliche Schutzausrüstung.
  • Achten Sie auf Hygiene.
  • Entsorgen Sie Abfall auf korrekte Weise.
  • Melden Sie Unfälle unverzüglich Ihrem Vorgesetzten.

Je nach Arbeitsplatz können diese Schritte und die Informationen, die Sie zur sicheren Ausführung Ihrer Arbeit benötigen, variieren. Denken Sie daran, dass Sie sich im Zweifelsfall immer mit Ihrem Vorgesetzten in Verbindung setzen. Weitere Informationen und praktischen Rat zur Sicherheit am Arbeitsplatz erhalten Sie von der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.


Route: .live1