Zum Inhalt wechseln

Machen Sie sich mit den Kennzeichnungsetiketten vertraut

Die Warnsymbole und spezifischen Farben auf den Kennzeichnungsetiketten liefern Informationen über die Gesundheits- oder Umweltschäden, die ein bestimmter Stoff oder ein spezielles Gemisch verursachen kann.

Ein Gefahrenpiktogramm ist ein Bild auf einem Kennzeichnungsetikett, auf dem durch Warnsymbole und spezifische Farben angezeigt wird, welche Gesundheits- oder Umweltschäden ein bestimmter Stoff oder ein spezielles Gemisch verursachen kann. Durch die CLP-Verordnung wurde ein neues Einstufungs- und Kennzeichnungssystem für gefährliche Chemikalien in der Europäischen Union eingeführt. Außerdem wurden die Piktogramme geändert und stehen nun im Einklang mit dem globalen harmonisierten System (GHS) der Vereinten Nationen.

Klicken Sie hier, um eine Informationsgrafik mit einer Erläuterung der Kennzeichnungsetiketten anzuzeigen.

Die neuen Piktogramme haben die Form einer roten Raute mit weißem Hintergrund. Sie haben die alten orangefarbenen quadratischen Symbole abgelöst, die im Rahmen der vorherigen Rechtsvorschrift galten. Seit 1. Dezember 2010 werden einige Stoffe und Gemische bereits nach der neuen Rechtsvorschrift gekennzeichnet. Die alten Piktogramme sind seit 1. Juni 2017 nicht mehr auf dem Markt zulässig.

Sorgen Sie für Sicherheit und schauen Sie sich die nachstehende Informationsgrafik mit den neuen Piktogrammen an.

Welche Angaben enthält das Kennzeichnungsetikett?

Neben den Piktogrammen enthält das Kennzeichnungsetikett auch eine Bedeutungserklärung (Gefahrenhinweis). Ein Piktogramm kann mehrere Gefahrenhinweise in Bezug auf die möglichen Wirkungen des Stoffs oder Gemischs enthalten. Beispielsweise kann das Ausrufezeichen darauf hinweisen, dass der Stoff oder das Gemisch eine Reizwirkung auf die Atemwege haben oder schwere Augen- oder Hautreizungen verursachen kann. Ferner finden Sie auf dem Kennzeichnungsetikett Sicherheitshinweise mit Angaben zum sicheren Umgang mit dem Produkt sowie zu Maßnahmen, die Sie im Falle der versehentlichen Exposition gegenüber dem Produkt ergreifen sollten. Das Kennzeichnungsetikett enthält zudem ein Signalwort für den Schweregrad des Schadens, der durch ein Produkt verursacht werden kann: „Gefahr“ bei schweren Schäden und „Achtung“ bei weniger schweren Schäden.

Produkte mit diesen Kennzeichnungsetiketten können bei unsachgemäßer Verwendung Schäden verursachen. Machen Sie sich unbedingt mit der Bedeutung der Kennzeichnungsetiketten vertraut und lesen Sie die Anweisungen für eine sichere Verwendung.

 
Beispiel für ein Kennzeichnungsetikett

Route: .live1